Donnerstag, 25. August 2016

SG ME - DJK Wülfershausen 1:1

Das Unentschieden gegen den Aufstiegsfavoriten aus Wülfershausen war mehr als verdient! Die Zuschauer sahen ein schnelles kombinationsreiches Spiel auf "höchstem Kreisklassenniveau" ;-)))
In der 1. Hälfte hatte die SG durch Tobias Schäfer 2 sehr gute Chancen ungenutzt gelassen, ehe  er verletzt ausgewechselt werden musste. In der 32. Min. wurde André Krauss schön freigespielt und wäre alleine von dem Gästekeeper gewesen, doch der ansonsten sehr gute Schiedsrichter entschied fälschlicherweise auf Abseits, wie auch die Gäste bestätigten.
Kurz vor der Pause kam Philipp Schwind aus 7 m vor dem Tor frei zum Schuß, doch schloss er zu schwach ab, so dass der Torwart parieren konnte.
Die Gäste hatten in der ganzen 1. Halbzeit eine einzige wirkliche Torchancen, waren aber immer wieder gefährlich.
Nach der Pause nutzte Wülfershausen eine Unachtsamkeit unseres sonst so sicheren Torwartes aus und schoß zur 0:1 Führung ein. Danach erhöhte die SG den Druck und kam immer wieder gefährlich vor das Gästetor, bis endlich in der 64. Min. Daniel Iff den längst verdienten Ausgleich erzielte.
Die SG hatte in der 2. Halbzeit mindesten 5 - 6 hervorragende Chancen, versäumte es aber, diese auszunutzen. Wülfershausen wiederum war mit Kontern stets gefährlich.

Das nächste Spiel der 1. Mannschaft findet am Sonntag, 28.08.16, 15.00 h, in Obereisenheim gegen den punkt- und torgleichen Tabellennachbarn aus Ettleben/Werneck statt.


SG ME II - DJK Wülfershausen II 0:1

Die Gäste gewannen gegen eine nominell fast in Bestbesetzung aufgelaufene SG ME II mit 0:1 und leistete sich noch den Luxus, einen Foulelfmeter zu verschießen.
Die 2. ist nächsten Sonntag spielfrei.

Montag, 22. August 2016

Derbysieg in Schwanfeld

Mit dem nötigen Respekt trat die SG beim Derby in Schwanfeld an und diktierte von Beginn an das Geschehen. Nach einem tollen Pass von Niko Memmel war Tobias Schäfer alleine vor dem Schwanfelder Torwart und überwand diesen mit einem schönen Heber zur 0:1 SG-Führung. Kurz darauf hatte die Heimelf ihre erste wirkliche Torchance, setzte den Ball aber neben den Kasten.
34. Min.: Philipp Schwind setzt sich über Außen durch und bedient den im Strafraum stehenden Daniel Iff, welcher zum 0:2 vollendete. So ging es auch in die Halbzeit.
Nach der Pause machte Schwanfeld mächtig Druck und SG-Keeper Marco Bedacht konnte mit einer schönen Parade den Anschlusstreffer der Heimelf verhindern. In der 50. Min. nutzte Daniel Iff einen persönlichen Fehler eines Schwanfelder Abwehrspielers und kullerte den Ball zum 0:3 ein. Fast im Gegenzug erzielte Schwanfeld das 1:3.
56. Min.: Der Schiedsrichter (welcher öfters sehr unglücklich entschied) lässt ein Foul an Daniel Iff im Schwanfelder Strafraum ungeanhndet.
77. Min.: Erneut Tobias Schäfer (nach schöner Vorarbeit von Maximilian Ludwig) erzielt das entscheidende 1:4. Danach gab es noch auf beiden Seiten ein paar Tormöglichkeiten, ehe Schwanfelds Stürmer Forner aus deutlicher Abseitsposition in der 93. Min. den 2:4 Endstand markierte.
Insgesamt ein hochverdienter Sieg für die SG!
Nächster Gegner ist am Mittwoch, 24.08.16, 18.30 h, in Untereisenheim die DJK Wülfershausen, welche als Aufstiegsaspirant Nr. 1 gehandelt wird.

SV Schwanfeld II - SG ME II 0:1

Über die 2. Mannschaft sollte hier keine einzige Zeile geschrieben werden, da bei den meisten Spielern der Zweiten anscheinend kein Interesse am Fussballspielen besteht. Diesen Eindruck muss man leider gewinnen, da der Betreuer Woche für Woche versucht, mindestens 11 Spieler aufzubieten, was ihm aber nicht immer gelingt.
Ein Dank an die paar Wenigen, welche sich bereit erklären, für die 2. aufzulaufen!!!
Das Spiel ging mit 1:0 verloren, vor allem da sich mangels Ersatzspielern einige SG-Spieler verletzt auf dem Platz herumschleppen mussten.
PS: Falls sich genügend Freiwillige finden, spielt die Zweite am Dienstag, 23.08.16, 18.30 h, in Untereisenheim gegen DJK Wülfershausen II.

Montag, 8. August 2016

Unnötige Heimniederlage gegen Arnstein

SG ME - FC Arnstein 2:3 (0:2)

Die SG agierte im Heimspiel gegen Arnstein in der ersten Halbzeit viel zu behäbig, um dem Gegner ernsthaft gefährlich zu werden. Arnstein hingegen stand defensiv sehr sicher und konnte bereits nach 3 Minuten durch einen langen Pass auf ihren Toptorjäger Kevin Peters in Führung gehen. Nach einem Foulspiel von Benedikt Gehring entschied der Unparteiische in der 26. Min. auf Strafstoß für die Gäste, welchen sie auch sicher zum 0:2 verwandelten.
Nach der Pause entwickelte sich dann ein anderes Spiel - die SG agierte wesentlich mutiger und aggressiver als vorher. In der 51. Minute hatte die SG Glück, dass Arnstein bei einem Konter lediglich den Pfosten traf.
Nachdem mehrere Chancen nicht genutzt werden konnte, erzielte Tobias Schäfer in der 70. Minute nach einem schönen Solo von Mario Hedrich das 1:2.
Kurz darauf gelang Daniel Iff nach Vorarbeit der beiden Youngsters Maxi Ludwig und Martin Traub der inzwischen längst verdiente Ausgleich.
Anschließend war die SG dem Siegtor wesentlich näher als die Gäste, bis in der 83. Minute Christian Wiebe ein Rückpass zum eigenen Keeper missglückte und der Gästestürmer sich nicht zweimal bitten ließ und das Geschenk zum 2:3 annahm.
Schade - dies war eine unnötige Niederlage! Sie zeigt aber auch, dass es nicht genügt, nur 45 Minuten guten Fussball zu zeigen.
Nächstes Spiel für die SG ist am Samstag, 20.08.16, 16.00 h, das Derby in Schwanfeld.


SG ME II - FC Arnstein II 2:3 (1:1)

Ebenso wie die erste Mannschaft verlor die Zweite das Spiel gegen Arnstein mit 2:3. Die Tore erzielten Manuel Krönlein und Frank Flammersberger.

Auch für die Zweite steht am Samstag, 20.08.16, 14.00 h, in Schwanfeld ein Derby an!
 

Dienstag, 2. August 2016

Gelungener Saisonauftakt!

SG ME - FC Wasserlosen/Greßthal 1:0

Das Ergebnis klingt knapper, als es das Spiel war. Die SG dominierte von Anfang an die Begegnung - alleine dem guten Torwart der Gäste und der Latte war es zu verdanken, dass es mit einem torlosen Unentschieden in die Halbzeitpause ging.
Nach der Pause änderte sich am Spielverlauf nichts und die SG ging in der 57. Minute durch Daniel Iff mit 1:0 in Führung. Da anschließend wiederum beste Chancen und Konter seitens der Heimelf nicht genutzt werden konnten, mussten die Zuschauer noch bis zum Ende zittern, ob den Gästen nicht doch noch der Ausgleich gelänge. Die Gäste hatten im ganzen Spiel eine einzige Torchance, welche jedoch über das Gehäuse ging, sodass der SG-Keeper keinen einzigen Ball halten musste.

Nächstes Spiel für die 1. Mannschaft ist am Sonntag, 07.08.16, 15.00 h, wiederum in Obereisenheim gegen den ebenfalls siegreich gestarteten FC Arnstein. Dieses Spiel hätte ursprünglich in Arnstein stattfinden sollten, jedoch durch Umbaumassnahmen im Sanitärbereich in Arnstein wünschten diese einen Tausch des Heimspielrechtes.


SG ME II - FC Wasserlosen/Greßthal II 5:3

Aufgrund äußerst kurzfristiger Absagen musste die Zweite das Spiel mit nur 10 Spielern beginnen, ging aber zu Zehnt mit 2:0 in Führung. Halbzeitstand war 3:1. Am Ende war es ein verdienter 5:3 Sieg.
Die Tore erzielten: Thomas Bach (2), Alex Krauss (2) und Frank Flammersberger.
Es ist jedes Jahr das gleiche Spiel mit der 2. Mannschaft - der Betreuer bemüht sich, genügend motivierte Spieler zu finden und wird wieder einmal im Stich gelassen.
Wenn man bedenkt, dass die 1. Mannschaft zugunsten der 2. Mannschaft in die KKL SW 1 gewechselt ist, muss man sich Gedanken machen, ob es überhaupt noch Sinn macht, sich jede Woche dieses Gezetere anzutun.
JUNGS.............DAS IST EIN MANNSCHAFTSSPORT!!!!!

Das nächste Spiel der 2. findet ebenfalls am 07.08.16, 13.00 h, in Obereisenheim gegen den FC Arnstein II statt.

Dienstag, 26. Juli 2016

Sportevent 70 Jahre SC Obereisenheim - Blitzturnier

Das zum 2. Mal ausgetragenen Blitzturnier (4 Mannschaften - jeder gegen jeden- Spielzeit jeweils 30 Min.) fand dieses Jahr zusammen mit dem 70-jährigen Jubiläum des SC Obereisenheim statt.
Teilnehmer waren dieses Jahr die SG Markt Eisenheim, FC Wipfeld, FC Fahr und  SG Oberpleichfeld/Prosselsheim/Dipbach 2.
Die Zuschauer bekamen schöne und abwechslungsreiche Spiele geboten. Die SG konnte alle 3 Spiele gewinnen und wurde mit 9 Punkten und 4:0 Toren deutlich Turniersieger vor den punkt- u. torgleichen Mannschaften aus Fahr und Oberpl/Prosselsh./Dipbach (jeweils 2 Punkte und 1:2 Tore). Ebenfalls mit 2 Punkten, jedoch mit 2:4 Toren landete der FC Wipfeld auf dem 4. Platz.

Die Tore für die SG erzielten Mario Hedrich (2), Maximilian Ludwig und Tobias Schäfer.

Nach einer etwas durchwachsenen Vorbereitung mit einigen verletzten Spielern bleibt zu hoffen,  dass diese bis zum 1. Punktspiel in der Kreisklasse SW 1 am 31.07.16, 15.00 h, in Obereisenheim gegen die SG Wasserlosen/Greßthal wieder einsatzbereit sind.

Die 2. Mannschaft bestreitet am 31.07.16, 13.00 h, ebenfalls in Obereisenheim das Vorspiel gegen SG Wasserlosen/Greßthal 2.

Der Wechsel der SG Markt Eisenheim aus der KKL SW 2 in die SW 1 ergab sich daraus, dass in der KKL SW 1 die 2. Mannschaft der SG nahezu alle Spiele zusammen mit der ersten Mannschaft bestreiten kann. Dies wäre in der KKL SW 2 nicht der Fall gewesen.